30. September 2020

 

Zu Erinnerung die MINDESTgewichte:

Ende September mindestens 500 g

Ende Oktober mindestens 600 g

Ende Oktober mindestens 700 g

Darunter sind Igel NOTFÄLLE und müssen bei Zimmertemperatur untergebracht werden.

Ebenso natürlich verunfallte, irrtümlich eingesperrte, aus Pools geborgene Igel.

Achtung: wenn ein Igel zwar das Gewicht auf die Waage bringt, aber ABGEMAGERT erscheint,

ist es logisch, daß auch dieser Igel bei Zimmertemperatur untergebracht werden muß!

 

 

26. September 2020

 

ACHTUNG, gilt für ganz NIEDERÖSTERREICH:

Unter der Nummer 0800-000 134 startet am 1. Oktober 2020 der "NÖ-Notruf für das Tier".

Wer etwa ein verletztes Wildtier findet, eine streunende Katze entdeckt, oder auch ein erkranktes Haustier hat, bekommt dort eine Erstauskunft. 

https://www.noen.at/niederoesterreich/politik/noe-bekommt-einen-tier-notruf-niederoesterreich-redaktionsfeed-tierschutz-noe-notruf-tierschutzhotline-224363317

 

 

12. März 2020

 

Da die Temperaturen steigen, die Sonne immer länger wärmt, wachen die Igel nach und nach auf.

Igel haben jetzt großen Durst! Bitte Wasser, für die Erstversorgung sogar Wasser mit Honig oder Zucker anbieten.

Erst dann wie gewohnt: in Wasser eingeweichtes Katzentrockenfutter für Babys hinstellen.

Igel die erst ganz kurz aufgewacht sind, zittern. Das ist normal, weil die Muskeln nicht bewegt wurden. Darum die Zuckerlösung!

Sicherheitshalber bitte die Igel abwiegen und bei uns telefonisch nachfragen, wenn das Gewicht weit unter 600 bis 700 g ist.

Aufgepäppelte Igel in Betreuung dürfen jetzt schon ins Feigehege.

 

 

4. Oktober 2019

 

Welttierschutztag!

Bitte lassen Sie die kleinen Igel unter 500 g nicht leiden!

Sie brauchen Ihre schnelle Hilfe, um nicht zu sterben!

Zuerst nur Wärme und Wasser, nicht füttern!

Siehe  Erste Hilfe!

 

 

 

 

  9. September 2019     

 

So schnell geht es - der Herbst ist da!

Jetzt heißt es aufmerksam sein, wenn ein Igel gesichtet wird.

Zur Erinnerung die MINDESTGEWICHTE:

Ende September: 500 g

Ende Oktober: 600 g

Ende November 700- 750 g

Igel die z.B. jetzt nur 250 g - 300 g haben, können mit dem verminderten Nahrungsangebot,

den kühlen Temperturen und Regen nicht mehr das nötige Gewicht aufbauen.

Wenn Sie zufüttern, dann können Sie abwarten und schauen, ob sie bis Ende September das Mindestgewicht von 500 g erreichen.

Igel unter 250 g bitte auf alle Fälle jetzt schon in Obhut nehmen!

 

 

9. Juni 2019

 

 

Es wird heiß, heißer und nochmals heiß!

Trocken, heiß => Insekten verkriechen sich.

Igel, so wie alle Wildtiere, haben jetzt enormen Durst und Hunger.

Daher werden vermehrt geschwächte Igel herumirrend gesehen.

 

Abhilfe:

1. Flache Wasserschalen (besonders neben Pools!!!)

 2. als Futter: in Wasser GUT aufgeweichtes Katzentrockenfutter

 

 

 

15. Mai :

 

Die Eismänner sind vorbei und wenn der Regen abgeklungen ist, dürfen die Igel aus dem Freigehege,

wo sie mindestens 14 Tage an die Aussenwelt gewöhnt wurden, in die große Freiheit entlassen werden.